Euonymus fortunei var. Radicans

Spindelstrauch

Pflanzempfehlung:  8 - 12 Pflanzen pro m² im Garten, 13 - 18 Pflanzen pro m² auf dem Grab

                                      bei dichter Pflanzendecke bis zu 50 St. je m²

Als Bodendecker erreicht Euonymus fortunei var. radicans eine Höhe von ca. 30 cm. Schnell begrünt der rasch wachsende Spindelstrauch große und kleine Flächen und bildet einen dichten verzweigten Teppich. Mit zunehmendem Alter wächst er mehr buschig und aufrecht. An Hauswänden, Mauern oder Bäumen kann er mit seinen Haftwurzeln dann auch bis zu 3 m hoch ranken.

Die immergrünen, gegenständigen, elliptischen Blätter sind 2 bis 4 cm lang. Ihre dunkelgrüne Farbe verändert sich im Herbst zum Teil in wunderschöne, orangerote bis rötlichbraune Töne.

Gern wird Euonymus fortunei var. radicans für die Balkonbegrünung in Kästen, Kübeln und Trögen eingesetzt. Als Gruppenpflanze sieht der Spindelstrauch besonders schön aus, wenn er mit bunten Stauden oder Gräsern kombiniert wird.

Als absolut frostharter Bodendecker eignet sich Euonymus fortunei var. radicans für sonnige, aber auch halbschattige Plätze. Er bevorzugt humose, gleichmäßig feuchte Böden und ist für einen geschützten Standort dennoch dankbar.