Hotel "Neues Tor", Bad Wimpfen – Projektbericht

Für den Bau des Hotels 'Neues Tor'wurde ein bestehenes Gebäude abgerissen und das Gelände tief abgegraben, so dass die Nachbargrundstücke z. T. fast 10 m höher lagen. Die entstandenen Höhenunterschiede mussten mit steilen Böschungen (50° - 70°) abgefangen werden.

Eine vorhandene Böschung wurde kostenoptimiert (Neigungswinkel 55-58°) mit 'Helix® Repens' gesichert und begrünt. An anderer Stelle wurden 70 m2 Steilböschung in KBE-Bauweise mit 'Helix® Repens DG' erstellt und begrünt.

Bedingung waren die hohen Gestaltungsansprüchen des Bauherrn: Die Außenanlage des Hotel sollte zur Eröffnung repräsentativ und grün sein – bis hin zum grünen Sichtschutz zwischen den Zimmern im Erdgeschoss. Hier wurden 2,20 m hohe Elemente der Hecke am laufenden Meter® im Pflanzgefäß teilweise versenkt eingebaut.

 

Lesen Sie hier den ganzen Projektbericht (pdf-Format).