Connecting Nature - Helix Pflanzen forscht mit

Dublin – 8. Juni 2017

37 Organisationen aus 19 Ländern kamen Anfang Juni in Dublin zusammen, um den Start von Connecting Nature zu feiern – ein mit 12 Millionen Euro finanziertes EU-Forschungsprojekt unter der Leitung des Trinity College in Dublin. Das Ziel von Connecting Nature ist es, Europa als eine globale Führungskraft für Innovation und Umsetzung von natur-basierenden Lösungen (nature-based solutions) zu positionieren. Europa soll weltweit führend werden bei neuen und klugen Implementierungen und Technologien von Grün und grünen Ökosystemdienstleitungen in unseren Städten. 

Es besteht eine wachsende Wertschätzung und Bereitschaft in smarte, technisierte und natur-basierende Lösungen zu investieren. Die Schnittstelle von Natur und bebautem Raum wird notwendigerweise immer durchlässiger werden. Diese Investitionen verfolgen das große Ziel wieder mehr Natur und natürliche Prozesse in unsere Städte, Landschaften Gewässer zurückzubringen

 Natur-basierende Lösungen bieten nachhaltige, kosteneffiziente, multifunktionale und flexible Alternativen um die unterschiedlichsten Ziele zu erreichen. Mit der Natur zu arbeiten, anstatt gegen sie, kann außerdem den Weg hin zu einer ressourcenschonenderen, wettbewerbsfähigeren und grüneren Wirtschaft ebnen. 

Aus ganz Europa sind Bürgermeister, gewählte Vertreter von Kommunen, Forscher sowie Partner aus der Industrie in Dublin zusammengekommen, darunter auch Mitarbeiter der Helix Pflanzen GmbH. Die verschiedenen Vorträge wie z.B. die des Vertreters der European Investment Bank befassten sich insbesondere mit den aktuellen Möglichkeiten der Finanzierung großer städtischer Investitionen in Grüne Infrastruktur und mit den angestrebten natur-basierenden Lösungsansätzen.

Derzeit leben mehr als 70% der Bevölkerung Europas in Städten. Man erwartet, dass sich dieser Wert zur Mitte des Jahrhunderts auf 80% erhöhen wird. Das bedeutet europaweit 36 Millionen neue Städter, die bis 2050 eine Unterkunft, eine Beschäftigung und medizinische Versorgung benötigen.

 Durch Connecting Nature werden 11 europäische Städte in die groß angelegte Umsetzung natur-basierender Lösungen investieren, die Auswirkungen messen und die gemachten Erfahrungen international kommunizieren und bereitstellen.

Connecting Nature wird aus dem EU Forschungsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union finanziert. Das auf fünf Jahre angelegte Forschungsprogramm startete am 1. Juni 2017. 

Weitere Informationen finden Sie hier: www.connectingnature.eu