Lavandula angustifolia 'Miss Muffet'

Englischer Lavendel

Pflanzempfehlung: 8 - 12 Stück je m² im Garten

Ein echter Zwerg unter den Lavendelsorten ist 'Miss Muffet'. Die Pflanzen wachsen recht schwach - werden kaum höher als 30 cm und nur etwa 50 cm breit. Ganz besonders hübsch sind die Blüten von Lavandula angustifolia 'Miss Muffet'. Die kurzen Blütenähren erscheinen in einem zarten violett und stehen im Juni und Juli in voller Blüte. Dann locken Sie mit ihrem zarten Duft Bienen, Schmetterlinge und zahlreiche andere Insekten an.

'Miss Muffet' eignet sich sehr gut zum Schneiden und Binden von Trockensträußen. Die Blüten behalten sehr gut ihre Farbe und verströmen lange den charakteristischen Lavendelduft. Im Beet macht der kleinwüchsige Lavendel vor allem im vorderen Bereich eine gute Figur. Zusammen mit weißen und rosa, hohen und niederen Sorten lassen sich im Sommer zur Blütezeit atemberaubende Effekte in den Garten zaubern. Auch im Kübel auf Balkon und Terrasse benötigt man mit 'Miss Muffet' nur wenig Platz um einen tollen Blüh- und Duftstrauch in Szene zu setzen. 
Anspruchslos und äußerst robust ist Lavendel am richtigen Standort. Der Südländer liebt warme, trockene, möglichst vollsonnige Orte.