1947 bis 2017 – 70 Jahre Hummi Erdbeerzüchtung in Stuttgart

Begonnen hat alles 1947 auf einem Äckerle der Großmutter in Stuttgart Weilimdorf. Der begeisterte Gärtnermeister Reinhold Hummel gründete eine Gärtnerei und begann, in ganz kleinen Schritten, mit der Züchtung seiner Lieblingsfrüchte: Erdbeeren.

In den 50ger Jahren gelang ihm etwas ganz besonderes: Die Züchtung einer echten Klettererdbeere. Ein für die damalige Zeit riesiger Erfolg, ganz Besonders in den USA, erleichterten ihm den Entschluss, sich ganz der Züchtung von Erdbeeren zu verschreiben.

Es folgten weitere sehr bekannte Sorten: Hummi® Grande, Hummi® Gento, Hummi® Stugarta. Für alle Sorten galt immer sein oberstes Ziel: dunkelrote Früchte, die lecker schmecken und Freude machen. Hohe Erträge und gesunde Jungpflanzen waren ihm für seine Kunden so wichtig, dass er bereits  in den 70gern, zusammen mit seiner Tochter – noch ohne jede Erfahrung und übrigens in seiner Garage – eines der ersten Meristemlabore in Deutschland startete.

 

Alldem sind wir bis heute treu geblieben. Wir haben uns seinen Elan bewahrt, nur Sorten zu züchten, die durch Aroma und Geschmack überzeugen.

Hummi Praline, die Waldfee oder unsere Neuheit 2017 die Neue Mieze sind hier gute Beispiele. Unser eigenes Labor stellt Gesundheit und Ertrag unserer Jungpflanzen zuverlässig sicher. Durch die 2016 sehr erfolgreich begonnene Partnerschaft mit Helix-Pflanzen haben wir einen starken Partner für die Zukunft gefunden. So können wir weiter das tun, was wir am besten können: richtig gute Erdbeeren züchten.

Diese Erfolgsgeschichte wäre ohne unsere treuen Kunden, Geschäftspartner und natürlich unsere engagierten Mitarbeiter, nicht möglich gewesen.

Aus diesem Grund sagen wir Danke für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in den letzten 70 Jahren!

Flyer '70 Jahre Hummibeeren'