Calocephalus

Silberdraht

Silberdraht kommt ursprünglich aus Australien und wächst dort an den südlichen Küsten auf Dünen und in schroffen Felsen. Silberdraht ist ein kugelig wachsender Strauch, der zwar Kälte verträgt, aber nicht winterhart ist.

Dennoch hält die Pflanze bis zum Frühjahr ihre Farbe und Form und kann so problemlos Teil der Herbstbepflanzung sein. Kombiniert werden kann Calocephalus zum Beispiel mit Knospenheide, Gaultherien und Hebe.  Wer dauerhaft Freude am Stacheldraht haben will, sollte die Pflanze frostfrei bei 5-10 °C und an einem hellen Standort überwintern.