Spiraea japonica 'Little Princess'

Zwergspiere

Mit einem langsamen Wuchs bildet die rosa Zwergspiere dichtbuschige, rundlich kompakte und gedrungene Sträucher. Dabei werden die Pflanzen nur ca. 60 cm hoch und im Alter etwa doppelt so breit. Mit einem bronzefarbenem Austrieb im Frühjahr entfalten sich die wechselständigen, elliptisch bis spitz eiförmigen Blätter. Diese sind bis zu 3 cm lang und ca. 2 cm breit. Im Laufe des Jahres färben sie sich dunkelgrün. In ein überreiches rosa Blütenmeer taucht der Strauch im Juni und Juli. Es erscheinen unzählige, etwa 4 cm breite Doldentrauben als rosa-rote Blüten mit rosa-weißem Rand.

Aufgrund seines flachen, breitbuschigen Wuchses ist Spiraea japonica als Bodendecker und zur Gestaltung bunter Hecken bestens geeignet. Der bodendeckende Zwergstrauch wird aber auch gern in Rabatten angebaut. AmschönstenwirktdieZwergspiereinGruppengepflanzt. Auch in Kombination mit Gehölzen oder Stauden ergeben sich tolle Einsatzmöglichkeiten.
Spiraea japonica 'Little Princess' gedeiht auf so gut wie allen Gartenböden, bevorzugt aber vor allem sonnige Standorte. Dort wird auch eine besonders reiche Blüte erzielt. Die aus Japan stammende Zwergspiere ist auch in unserem Klima zuverlässig winterhart und schnittverträglich.