Vinca minor 'Atropurpurea'

Immergrün

Pflanzempfehlung: 8 - 12 Stück je m² im Garten, Grab 13 - 18 Stück

Das malvenfarben blühende Immergrün wächst kriechend. Dabei wird es mit den niederliegenden Trieben nur etwa 10 bis 20 cm hoch und 50 cm breit. Einen markanten Farbwert gibt Vinca minor 'Atropurpurea' durch die Blüten und Blätter. Diese elliptisch geformten Blätter sind dunkelgrün und bis 5 cm groß. In schönem Kontrast dazu steht das Violett-Rot der Blüten des Immergrüns 'Atropurpurea'. Diese auffälligen dunkelroten bis lila Blüten erscheinen im März und April, vereinzelt auch bis in den September hinein. Dabei variiert die Blütenfarbe je nach sonnigem oder schattigem Standort leicht.

Zur raschen Begrünung eignet sich das kleine Immergrün sowohl im Haus- und Kleingarten, als auch in öffentlichen Anlagen. Dabei zeigt es sich ganz besonders stadtklimaresistent. 
Vinca minor 'Atropurpurea' bevorzugt eine schattige Lage unter hohen Bäumen mit genügend Feuchtigkeit. Auch an einem halbschattigen Standort, etwa am Gehölzrand fühlt es sich wohl. Unter optimalen Bedingungen sind kaum Pflegemaßnahmen notwendig. Ein gelegentlicher, nicht jährlicher Rückschnitt im Frühsommer wird toleriert. Lediglich gegen Bodenverdichtung reagiert es empfindlich. 

 

Artikeldetails

Name Pflanzenqualität Höhe Breite Preis
Vinca minor 'Atropurpurea' Tb.9