Pachysandra terminalis 'Compakta'

Dickmännchen

Pflanzempfehlung: Garten 13 - 18 Stück je m²; Grab 19 - 25 Stück je m²

Pachysandra terminalis 'Compakta' unterscheidet sich von der Art durch einen wesentlich flacheren und kompakteren Wuchs. Als sehr niedrig wachsender Bodendecker erreicht 'Compakta' nur eine Höhe von 15 bis 20 cm, bildet aber dennoch schnell einen dichten, fast undurchdringlichen Teppich durch unterirdische Ausläufer. Der kriechende Halbstrauch ist zu erkennen am dunkelgrünen, ledrigen Laub, welches eingeschnitten oder gesägt ist. Seine dezenten weißen Blüten zeigt das niedrige Dickmännchen von April bis Mai.

Besonders zur Bedeckung kleiner Flächen, wie zur Grabgestaltung, ist Pachysandra terminalis 'Compakta' gut geeignet. Da die Pflanzen absolut schattenverträglich sind, fühlen sie sich auch unter Bäumen und Sträuchern sehr wohl. An den Boden stellen die pflegeleichten, robusten Dickmännchen wenige Ansprüche, bevorzugen allerdings humushaltige, frische Substrate. Die frostharten Pflanzen sind zwar schnittverträglich, müssen aber, aufgrund ihres kompakten Wuchses, so gut wie nie geschnitten werden.

Der kriechende Halbstrauch ist zu erkennen am dunkelgrünen, ledrigen Laub, welches eingeschnitten oder gesägt ist. Seine dezenten weißen Blüten zeigt das niedrige Dickmännchen von April bis Mai. Besonders zur Bedeckung kleiner Flächen, wie zur Grabgestaltung, ist Pachysandra terminalis 'Compakta' gut geeignet. Da die Pflanzen absolut schattenverträglich sind, fühlen sie sich auch unter Bäumen und Sträuchern sehr wohl.

An den Boden stellen die pflegeleichten, robusten Dickmännchen wenige Ansprüche, bevorzugen allerdings humushaltige, frische Substrate. Die frostharten Pflanzen sind zwar schnittverträglich, müssen aber, aufgrund ihres kompakten Wuchses, so gut wie nie geschnitten werden.

Artikeldetails

Name Pflanzenqualität Höhe Breite Preis
Pachysandra terminalis 'Compakta' 12er Set Tb 9x9